Abgedreht: Stadthaus in Teheran

nextoffice-StadthausTehran-Ansicht4_01Präzise Maschinenbautechnik war notwendig, um das Einfamilienhaus in Teheran zu realisieren. Die im Verhältnis zur Tiefe des Gebäudes schmale Straßenfront wird durch schwenkbare Raumelemente zur plastisch erlebbaren Fassade.

Mal introvertiert, mal extrovertiert präsentiert sich das Stadthaus in Teheran von dem iranischen Büro nextoffice. Das Architektenteam hat das Einfamilienhaus ganz nach den Bedürfnissen der Bauherren geplant und eine raffinierte Straßenansicht mit Wiedererkennungswert geschaffen. Das Leitbild „Uneindeutigkeit und Flexibilität“ war dabei maßgeblich für den Entwurfsprozess.

 

mehr …

 

 

Bridge House von 123DV

Bridge-house-1Das Bridge House im niederländischen Achterhoek von 123DV liegt eingebettet in eine malerische Landschaft. Die Villa thront auf einem künstlich angelegten Hügel und bietet dadurch einen großzügigen Ausblick auf die Landschaft. Das langgestreckte schlichte Gebäude sorgt durch seine großzügige Glasfront für eine helle und offene Raumwirkung im Inneren. Die Innenräume der Villa sind in schlichtem weiß gehalten.

Dualchas Architects entwarfen ein Gebäude, das auf der einen Seite Privatsphäre und Wetterschutz durch eine eher geschlossene Fassade ermöglicht und sich auf der anderen Seite mit einer großflächigen Glasfront “öffnet”, die viel Tageslicht ins Innere bringt und die Grenzen zwischen Innen und Außen verschmelzen lässt, mit freiem Blick auf Loch Dunvegan – einem Meeresarm an der Westküste der Isle of Skye.

 

mehr …

 

 

Cliff House: Wohnen an der Klippe

Dualchas-Cliff-House-Andrew-LeeEin Wohnhaus in erster Reihe – Das Cliff House fügt sich harmonisch in die Umgebung der rauhen schottischen Landschaft ein. Das Haus thront auf den Klippen in Galtrigill, Isle of Skye und bietet einen großzügigen Ausblick auf die umgebende Landschaft.

Dualchas Architects entwarfen ein Gebäude, das auf der einen Seite Privatsphäre und Wetterschutz durch eine eher geschlossene Fassade ermöglicht und sich auf der anderen Seite mit einer großflächigen Glasfront “öffnet”, die viel Tageslicht ins Innere bringt und die Grenzen zwischen Innen und Außen verschmelzen lässt, mit freiem Blick auf Loch Dunvegan – einem Meeresarm an der Westküste der Isle of Skye.

 

mehr …

 

 

Neubau mit lokalen Bezügen: Rathausensemble in Wettstetten

BeDe-Rathaus-Weststetten-13-005_a883587c17Mit dem Rathaus in Wettstetten ist es den Architekten gelungen, ein Bauwerk mit lokaler Verwurzelung und gleichzeitig moderner ­Architektursprache zu schaffen – ein zurückhaltendes Gebäudeensemble und dennoch ein starker Akzent für die Ortsmitte von Wettstetten.

Wettstetten, etwa zehn Kilometer nördlich von Ingolstadt gelegen, ist ­eine typische Vorortgemeinde, die sich vom Dorf zur prosperierenden Wohnsiedlung entwickelt hat. Durch das rasche Wachstum wurde das Rathaus im Laufe der Jahre zu klein und sollte durch ­einen Neubau ­ersetzt werden. Nicht nur neue Verwaltungsräume sollten entstehen, sondern auch ein Bürgersaal, ein Sitzungssaal für den Gemeinderat, ein repräsentativer Trausaal sowie Räumlichkeiten für die Tagespflege von Demenzkranken und eine Kinderkrippe. Mit dieser Nutzungsmischung, so die Hoffnung, würde auch neues Leben in die Ortsmitte einkehren.

 

mehr …

 

Cliffhanger: Ferienhaus in Australien

Internal-Concept-Image-03Das fünfgeschossige Konzept ist die Antwort von Modscape auf die Bitte eines Ehepaars, sich Gedanken über eine mögliche Bebauung ihres recht extrem gelegenen Grundstücks im australischen Victoria zu machen.

Mehr Meerblick geht nicht: Allerdings braucht es auch bedingungsloses Vertrauen in die Konstrukteurskunst, um sich in diesem Ferienhaus so richtig erholen zu können.Nach dem Prinzip der Seepocken, die sich an Schiffsrümpfe klammern, soll das Haus mit Stahlstreben direkt an die Klippe montiert werden und so den ultimativen Ausblick bieten.

 

mehr …

 

 

Wer im Glashaus sitzt …

Bildschirmfoto 2013-10-09 um 18.38.29Almasov Aibek präsentiert einen ungewöhnlichen Entwurf für ein „Glashaus“ in den Bergen.

“Tree in the House” besteht aus einem 4-stöckigen Glasturm. Der Mittelpunkt des Hauses ist ein Baum, der bis zur obersten Ebene emporwächst und von den äußeren Glaswänden umrahmt wird. Die einzelnen Ebenen sind durch eine spiralförmige Treppe miteinander verbunden. Durch die transparente Hülle sind die Übergänge von Innen nach Außen fließend und es bietet sich in der obersten Etage ein imposanter Blick über die Baumwipfel des Waldes. Das Haus wird in den Bergen von Almaty, Kasachstan inmitten eines dicht bewachsenen Waldes gebaut werden.

 

mehr …

 

 

Selbst ist die Firma: Bürogebäude in Lauterach

Bildschirmfoto 2013-10-09 um 18.25.43

Unmittelbar an der Hauptstraße von Lauterach, dem südlichen Nachbarort von Bregenz, liegt der Firmensitz des Bauunternehmens i+R. Für seine neue Hauptverwaltung hatte sich der Bauherr Großes vorgenommen: den Passivhausstandard, eine 70-prozentige Selbstversorgung mit Strom aus erneuerbaren Energien und eine LEED-Zertifizierung in der höchsten Güteklasse „Platinum“.

 

mehr …

 

 

Holzhäuser von M3H architecten

Bildschirmfoto 2013-10-03 um 10.51.19

In den vergangenen zehn Jahren hat sich die Wenslauerstraße im Amsterdamer Bellamy Viertel stark verändert. In Zusammenarbeit mit der Stadt, Wohnungsbaugenossenschaft Stadgenoot und verschiedenen Privatpersonen, Architekten und kleinen Projektentwicklern, sind dutzende Häuser in der kleinen Straße renoviert und mehr als zehn alte Häuser abgerissen und durch Neubauten ersetzt worden.

mehr …

 

 

Von der Schwierigkeit, ein Plusenergiehaus zu bauen

Energiehaus

Von 2021 an sollen sie zum Normalfall in Europa werden: Gebäude, die auf dem eigenen Grundstück (fast) so viel erneuerbare Energie erzeugen, wie sie selbst verbrauchen. Doch nur weil der Niedrigstenergiestandard EU-weit beschlossene Sache ist, heißt dies längst nicht, dass ihre Umsetzung eine triviale Angelegenheit ist.

 

mehr …